NACHRICHTEN

Bistum Mainz stellt Wappen seines künftigen Bischofs vor

Das Bistum Mainz hat am Montag das Wappen und den Wahlspruch seines künftigen Bischofs Peter Kohlgraf vorgestellt. Zudem präsentierte es vor Journalisten im Mainzer Dom die bischöflichen Insignien, also die Zeichen der geistlichen Würde und Vollmacht eines Bischofs. Es sind dies Bischofsstab, Bischofsring, Brustkreuz und Mitra.

Kohlgraf wird am Sonntag im Mainzer Dom zum Bischof geweiht und in sein Amt als Bischof von Mainz eingeführt. Sein dem Lukas-Evangelium entnommener bischöflicher Wahlspruch lautet "Appropinquavit regnum dei" (Das Reich Gottes ist nahe gekommen). Mit diesen Worten ist auch Kohlgrafs Wappen unterschrieben, das am Montag über der Kathedra - dem Bischofsstuhl - im Mainzer Dom angebracht wurde. Wie stets bei Bischöfen von Mainz zeigt das Wappen das Mainzer Rad und den Wormser Petrusschlüssel. Als drittes Motiv wählte Kohlgraf den Fluss. Es verweist unter anderem darauf, dass der Rhein Mainz und Worms mit Kohlgrafs Heimatstadt Köln und seiner langjährigen Wirkungsstätte Bonn verbindet.

Sein Bischofsstab besteht aus Holz und Messing. In der Krümme sind die einem Stern folgenden Weisen aus dem Morgenland dargestellt, von denen im Matthäus-Evangelium die Rede ist und die in Köln in besonderer Weise verehrt werden. Den von einem afrikanischen Künstler hergestellte Stab ließ der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki Kohlgraf als Zeichen seiner Verbundenheit zukommen.

Kohlgrafs Brustkreuz ist aus mattem Silber, mit einem Amethyst in der Mitte. Die Farbe dieses Steins verweist auf die bischöfliche Farbe Violett. Der Bischofsring ist aus Silber; er symbolisiert die Treue zur Kirche. Für die Mitra, also die liturgische Kopfbedeckung eines Bischofs, sind kennzeichnend die aufragenden Schilde und die beiden rückwärtigen Bänder. Zunächst dem Papst vorbehalten, wurde die Mitra ab Mitte des elften Jahrhunderts auch Bischöfen und Äbten zugestanden.

Kohlgraf war bei der Vorstellung seines Wappens und der Insignien nicht zugegen. In den letzten Tagen vor seiner Weihe befindet er sich in Exerzitien. Als Bischof von Mainz folgt Kohlgraf auf Kardinal Karl Lehmann, der an seinem 80. Geburtstag Mitte Mai vergangenen Jahres von seinem Bischofsamt zurücktrat. Er war bald 33 Jahre Bischof von Mainz.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

Service

Info-Links