NACHRICHTEN

Immer mehr Menschen arbeiten sonn- und feiertags

Immer mehr Erwerbstätige in Deutschland arbeiten regelmäßig auch an Sonn- und Feiertagen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Grünen-Fraktion hervor, die der "Rheinischen Post" (Mittwoch) vorliegt. Dem Papier zufolge stieg die Zahl der Erwerbstätigen, die ständig oder regelmäßig sonn- und feiertags arbeiten, im vergangenen Jahr gegenüber 2013 um 5,2 Prozent auf knapp 6,1 Millionen. Bei den abhängig Beschäftigten nahm sie sogar um 7,3 Prozent auf knapp 5 Millionen zu.

Bezogen auf die 41,3 Millionen Erwerbstätigen waren im vergangenen Jahr 6,8 Prozent regelmäßig an Sonn- und Feiertagen tätig. "Den Trend zur Sonntagsarbeit beobachte ich mit Sorge und halte ihn aus familiären, gesellschaftlichen, aber auch aus gesundheitlichen Gründen für bedenklich", sagte Grünen-Politikerin Beate Müller-Gemmeke.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

Service

Info-Links