NACHRICHTEN

Katholischer Jugend-Dachverband mahnt zu Toleranz

Mit einem Appell zu Toleranz und demokratischem Engagement hat die Hauptversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im bergischen Altenberg bei Köln begonnen. "Demokratie ist Teamsport", so der BDKJ-Bundesvorsitzende Wolfgang Ehrenlechner. Sie lebe "nicht von einer schweigenden Mehrheit, sondern von denjenigen, die sich einbringen".

Angesichts fremdenfeindlicher Gewalt und rechtspopulistischer Parolen machte sich der Bundesvorstand für eine tolerante Gesellschaft stark. "Die Würde geflüchteter Menschen zu schützen, ihnen Schutz zu gewähren und Perspektiven zu eröffnen ist eine Herausforderung und Verpflichtung für die gesamte Gesellschaft", sagte die BDKJ-Bundesvorsitzende Lisi Maier.
"Wir wollen ein Land, das seinen Reichtum teilt und sich solidarisch zeigt - gegenüber denen, die zu uns kommen und in einer solidarischen Europäischen Union", ergänzte die BDKJ-Bundesvorsitzende Katharina Norpoth.
Neben den gesellschaftlichen und politischen Forderungen nahm der Bundesvorstand auch die Kirche in den Blick. "Unser Selbstverständnis als katholische Jugendverbände schließt eine Gleichgültigkeit gegenüber oder eine Sympathie mit rechtspopulistischen und rechtsradikalen Gruppierungen in jeder Hinsicht aus", machte der BDKJ-Bundespräses Pfarrer Dirk Bingener deutlich.
Die BDKJ-Hauptversammlung ist das höchste beschlussfassende Gremium des Verbandes. Rund 100 Delegierte aus ganz Deutschland beraten bis zum Sonntag in Altenberg über Positionen zur Zukunft von Kirche und Gesellschaft. Der BDKJ ist Dachverband von 17 katholischen Jugendverbänden und -organisationen mit rund 660.000 Mitgliedern. Er vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Kirche, Politik und Gesellschaft. - Am Freitag wird Jugendbischof Stefan Oster in Altenberg erwartet.

KNA

Heiliger des Tages

Umfragen

Bistum Augsburg

> Ausgabe 9/2017: Ottmaringer Erklärung der Fokolar-Bewegung
> Ausgabe 6/2017: Wort der deutschen Bischöfe – Einladung zu einer erneuerten Ehe- und Familienpastoral im Licht von Amoris laetitia
> Ausgabe 3/2017: Botschaft von Papst Franziskus zum 103. Welttag des Migranten und Flüchtlings
> Ausgabe 51/52: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages am 1. Januar 2017
> Ausgabe 49/2016: Ökumene ist Rückkehr zum Auftrag. Eine Zeitansage zur Einheit der Christen von Bischofsvikar Prälat Bertram Meier.
> Ausgabe 47/2016: Apostolisches Schreiben von Papst Franziskus „Misericordia et misera“ zum Abschluss des außerordentlichen heiligen Jahres der Barmherzigkeit
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsames ökumenisches Gebet in der lutherischen Kathedrale von Lund: Homilie des Heiligen Vaters
> Ausgabe 44/2016: Gemeinsame Erklärung anlässlich des gemeinsamen katholisch-lutherischen Reformationsgedenkens; Lund, 31. Oktober 2016
> Ausgabe 41/2016: Interview mit Generalvikar Harald Heinrich über die Pastoralvisitation im Dekanat Benediktbeuern und zur Pastoralen Raumplanung
> Ausgabe 42/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum Weltmissionssonntag am 23. Oktober 2016
> Ausgabe 36/2016: Botschaft von Papst Franziskus zum 50. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel am 11. September 2016
> Ausgabe 34/2016: Diözesanrichter Alessandro Perego erläutert das interne Vorgehen bei Missbrauchsfällen
> Ausgabe 33/2016: Interview mit Psychotherapeutin Helga Kramer-Niederhauser zum Thema Missbrauch und sexualisierte Gewalt
> Ausgabe 32/2016: Interview mit Brigitte Ketterle-Faber, Missbrauchs-Beauftragte der Diözese Augsburg
> Ausgabe 5/2015: Botschaft von Papst Franziskus zur Fastenzeit 2016
> Ausgabe 4/2016: Interview mit Dogmatik-Professorin Gerda Riedl über den Jubiläumsablass im Heiligen Jahr
> Ausgabe 53/2016: Botschaft des Heiligen Vaters Papst Franziskus zur Feier des Weltfriedenstages - 1. Januar 2016

Service

Info-Links