Nach dem Melissengeist nun auch Klosterfrau Handdesinfektion (Mittwoch, 25. März 2020 07:59:00) / Buntes / Neue Bildpost

Klosterfrau erweitert Angebot

Nach dem Melissengeist nun auch Handdesinfektion

Das Kölner Traditionsunternehmen ist vor allem für seinen Melissengeist bekannt - nun will die "KlosterfrauHealthcare Group" dem Mangel an Desinfektionsmitteln in der Corana-Krise abhelfen. "Wir sind dabei, eine unserer Produktionsanlagen auf die Herstellung von Handdesinfektionsmitteln in 0,2 Liter-Flaschen umzustellen", erklärte CEO Helmut Fabry. Die Herstellung im Zweischichtbetrieb beginne Anfang April.

Insgesamt 500.000 Flaschen schenke das Unternehmen dem Land Nordrhein-Westfalen, sagte Fabry. Nach dem Klosterfrau-Motto "Wir helfen Ihnen. Seit 1826" sollten diejenigen geschützt werden, "die ihre ganze Energie und Arbeitskraft für uns alle einsetzen".

Die "Klosterfrau Healthcare Group" mit rund 220 Produkten hat eine fast 200-jährige Geschichte. 1826 gründete die Klosterfrau Maria Clementine Martin in Domnähe ein kleines Unternehmen zur Herstellung von Heilmitteln. Breite Bekanntheit erlangte ihr "Klosterfrau Melissengeist".

KNA

25.03.2020 - Corona , Deutschland , Gesundheit