Anzeige

Von Koptenpapst gestartet

Internetseite präsentiert "Weg der Heiligen Familie" durch Ägypten

Eine neue Internetseite will den "Weg der Heiligen Familie" durch Ägypten mit Hilfe moderner Technik vorstellen. Offiziell gestartet wurde das Projekt https://map.blessedegypt.com/map am Sonntag durch Koptenpapst Tawadros II., wie die koptisch-orthodoxe Kirche mitteilte. Angeboten wird die Seite in acht Sprachen, auch auf Deutsch.

Die Nutzung fortschrittlicher Technologien werde die Jugend ermutigen, mehr über das Erbe Ägyptens zu erfahren, sagte Tawadros II. bei der Feier. Die Stationen des virtuellen Besuchs bieten neben einem Rundgang Fotos, ein Video sowie schriftliche Informationen zu dem Ort.

Das Projekt ist Teil der Bemühungen, den "Weg der Heiligen Familie" zu fördern. Der im Januar 2021 eröffnete Pilgerweg führt über 3.500 Kilometer vom Nil-Delta durch elf ägyptische Regierungsbezirke bis nach Oberägypten. Neben einer Förderung des religiösen Tourismus soll das Projekt örtliche Gemeinden wirtschaftlich unterstützen.

Die orthodoxen Kopten sind die größte christliche Gemeinschaft in Ägypten. Sie führen ihre Anfänge auf den Evangelisten Markus zurück. Angaben über Mitgliederzahlen der altorientalischen Kirche schwanken zwischen acht und zwölf Millionen unter den rund 100 Millionen Einwohnern Ägyptens. Die römisch-katholische Kirche im Land zählt rund 20.000 Mitglieder.

KNA

22.11.2022 - Ägypten , Kirche , Medien