Früherer Kurienkardinal Grocholewski wird 80 (Freitag, 11. Oktober 2019 09:44:00) / Nachrichten / Neue Bildpost

Geburtstag

Früherer Kurienkardinal Grocholewski wird 80

Kardinal Zenon Grocholewski, emeritierter Leiter der Römischen Bildungskongregation (1999-2015), vollendet am heutigen Freitag sein 80. Lebensjahr. Johannes Paul II. berief den polnischen Diözesanpriester und promovierten Kirchenrechtler Ende 1982 als Sekretär der Apostolischen Signatur an den Vatikan und ernannte ihn 1998 zum Präfekten des Obersten Gerichtshofs. Ein Jahr später versetzte er ihn an die Bildungskongregation und nahm ihn 2001 ins Kardinalskollegium auf.

Nach seiner Priesterweihe 1963 arbeitete Grocholewski fast 20 Jahre lang als Priester und Kirchenrechtler. In dieser Zeit studierte er an der Päpstlichen Universität Gregoriana Kirchenrecht und promovierte dort auch. Von 1975 bis 1998 lehrte Grocholewski Kirchenrecht an mehreren päpstlichen Universitäten in Rom. Dabei arbeitete er an der Neufassung des weltweit gültigen kirchlichen Gesetzbuches Codes Iuris Canonici (CIC) mit, die 1983 erschien. An der Spitze der Bildungskongregation veranlasste er eine Neuordnung des kanonistischen Studiums.

Unter Papst Johannes Paul II. (1978-2005) zählte Grocholewski nach dem päpstlichen Privatsekretär Stanislaw Dziwisz zu den einflussreichsten Polen im Vatikan. Die Päpste Benedikt XVI. (2005-2013) und Franziskus bestätigten ihn als Chef der Bildungskongregation, die Grocholewski insgesamt 16 Jahre lang leitete.

Im März 2015 nahm Franziskus das Rücktrittsgesuch des damals 75-Jährigen an. Im Mai 2017 erhielt der Pole die Ehrendoktorwürde der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU). Grocholewski lebt nach wie vor im Vatikan.

Mit Erreichen der Altersgrenze von 80 Jahren scheidet er aus dem Kreis der Papstwähler aus. Damit sind ab Freitag noch 126 der 224 Kardinäle der Weltkirche in einem möglichen Konklave stimmberechtigt; in den kommenden Tagen vollenden noch zwei weitere Papstwähler ihr 80. Lebensjahr.

KNA

11.10.2019 - Kurie , Vatikan , Weltkirche