Leserreise Burgund – 4. bis 9. Oktober 2020

Entdecken Sie mit uns eine der schönsten und kulturell vielfältigsten Regionen Frankreichs – das Burgund. Eine reiche Kulturgeschichte, die sich in historischen Stadtzentren, gro­ßen Klöstern und Abteien, Schlössern und Burgen zeigt, eine hervorragende Küche und natürlich sein Wein machen das Burgund zu einem außergewöhlich attraktiven Reisziel. 

Wer Burgund hört oder „Bourgogne“, wie die Region in Frankreich heißt, denkt zunächst mal an den Burgunder, einen der besten Weine Frankreichs. Eine Führung durch eine Weinkellerei darf bei dieser Reise natürlich nicht fehlen. Aber das Burgund ist auch eine Kulturlandschaft ersten Ranges, deren zahlreiche Klöster wie Cluny, Vézelay und Fontenay von der großen Bedeutung der Region für das Christentum im Mittelalter zeugen. Die Städte Burgunds überraschen mit malerischen Stadtkernen und einer Vielzahl von prächtigen Bauten, Zeugen der wechselvollen Geschichte der Region. 

Übernachten werden wir im Drei-Sterne-Hotel Le Panorama in Beaune, das etwa 900 m von der Altstadt entfernt idyllisch in den Weinbergen liegt. Von dort aus können alle Ziele im Rahmen von Tagesausflügen bequem erreicht werden.

Unbenanntes Dokument

 

Reiseprogramm


1. Tag – Sonntag, 4. Oktober
AUGSBURG – BADEN BADEN– BEAUNE

Die Anreise erfolgt am Sonntag von Augsburg über Baden-Baden nach Beaune. Wir bieten zur Stärkung ein zweites Frühstück an Bord des Busses an. In Baden-Baden legen wir einen Zwischenstopp ein, wo wir bei einer Stadtführung die zahlreichen historischen und modernen Sehenswürdigkeiten des Kurortes entdecken können. Gegen 18.30 Uhr werden wir in unserem Hotel in Beaune einchecken und dort das Abendessen einnehmen.

 

2. Tag – Montag, 5. Oktober
BEAUNE – CASSISSIUM – DIJON

Nach dem Frühstück besichtigen wir das berühmte Hôtel-Dieu in Beaune, auch bekannt als Hospiz von Beaune. Das gotische Bauwerk mit seinem farbigen Dach ist das bedeutendste Bauwerk der Stadt. Anschließend spazieren wir noch durch die von alten Befestigungsmauern umgürtete Altstadt, die mit ihren schönen Renaissance-Stadthäusern, hübschen Fachwerkhäusern und charmanten Innenhöfen zu den bezauberndsten Städten des Burgunds gehört.
Auf der Fahrt nach Dijon kommen wir am Cassissium vorbei, wo der berühmte Cassis (Schwarzer Johannisbeerlikör) hergestellt wird. Wir erhalten eine Führung mit anschließender Verkostung.
Weiter geht es nach Dijon, der Hauptstadt Burgunds. Prachtvolle Gebäude und zahlreiche Kirchen zeugen von der Bedeutung Dijons als Residenz- und Hauptstadt seit dem 11. Jahrhundert. Bei einem Stadtrundgang erkunden wir die Altstadt.
Das Abendessen wird dann im Hotel eingenommen.

Wichtige Informationen


Reisepreis:
EUR 1112,00 pro Person im Doppelzimmer
EUR 1287,00 Einzelzimmer

Abfahrt und Zustiegszeiten:
7.30 Uhr in Augsburg Plärrer, Haltestelle Langenmantelstraße

Zustiege auf der Strecke sind auf Anfrage möglich.

Mindestteilnehmerzahl:
25 Personen

 

3. Tag – Dienstag, 6. Oktober
CHÂTEAUNEUF-EN-AUXOIS – SEMUR-EN-AUXOIS – CHÂTEAU D'ÉPOSSES – ABBAYE DE FONTENAY

Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Châteauneuf-en-Auxois. Die imposante Festungsanlage mit dem Canal du Bourgogne zu ihren Füßen gehört zu den meistfotographierten Motiven im Burgund. Hier werden wir einen kurzen Zwischenstopp machen, um dann weiter in die malerische Kleinstadt Semur-en-Auxois zu fahren, die wir bei einem Stadtbummel erkunden. Anschließend erhalten wir eine Führung durch das Château d‘Époisses und dürfen den berühmten „Époisses“ probieren, einen Weichkäse, der nur im Burgund hergestellt wird. Als nächsten Programmpunkt besichtigen wir die Abtei von Fontenay, eine der ältesten Zisterzienserabteien in Europa, die 1118 vom heiligen Bernhard von Clairvaux gegründet wurde. Das Abendessen nehmen wir heute in einer „Ferme Auberge“, einem französischen Landgasthof mit angeschlossener Landwirtschaft ein, wo wir mit regionalen Gerichten verwöhnt werden.

 

4. Tag – Mittwoch, 7. Oktober
BASILIKA SAINTE-MARIE-MADELEINE IN VÉZELAY – WEINPROBE

uf dem Hügel des malerischen Ortes Vézelay liegt die berühmte Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Vézeley. Die als UNESCO-Weltkulturerbe klassifizierte Basilika ist ein Meisterwerk der romanischen Kunst. Im Mittelalter war sie eine Wallfahrtshochburg und liegt auch heute noch am Jakobsweg. Wir erhalten eine Führung durch die Basilika und können dann noch durch den mittelalterlichen Ort mit seinen steilen Gassen und mächtigen Befestigungsmauern spazieren. Danach besuchen wir die nahegelegene Weinkellerei „La Colline Eternelle“, wo wir uns bei einer Weinprobe von der Qualität der Burgunderweine überzeugen können. Abendessen im Hotel.

 

5. Tag – Donnerstag, 8. Oktober
CLUNY – FELSEN VON SOLUTRÉ – KLOSTER TOURNUS

Die 910 gegründete Abtei von Cluny war fünf Jahrhunderte lang die größte Kirche der Christenheit. Von hier aus gründeten die Benediktiner Filialen in ganz Europa. Während der Französischen Revolution säkularisiert, verkam Cluny zum Steinbruch; nur zehn Prozent der Substanz konnte gerettet werden. Wie atemberaubend Cluny gewesen sein muss, können wir bei einer virtuellen Film­reise erahnen. Die Silhouette des Felsen von Solutré überragt mit seiner eigenwilligen Form die Hügel der umgebenden Landschaft. Wir machen dort kurz halt, um das Naturdenkmal zu bewundern. Weiter geht es nach Tournus, das eindrucksvoll am Ufer der Saône liegt. Dort ragen die mächtigen Mauern einer der bedeutendsten Klosteranlagen Frankreichs empor. Die um das Jahr 1000 errichtete Abteikirche Saint-Philibert hat die Unruhen des Mittelalters und der frühen Neuzeit heil überstanden. Das Abendessen nehmen wir in einem traditionellen Restaurant mit ausgezeichnter französischer Landhausküche ein.

6. Tag – Freitag, 9. Oktober
BESANÇON – AUGSBURG

Auf der Rückreise nach Augsburg besichtigen wir Besançon, die Hauptstadt der Region Franche-Comté, wo wir eine Stadtführung in deutscher Sprache erhalten.

 

Leistungen und Reisekonditionen

Unsere Leistungen für Sie:

5 x Übernachtung im Hotel Kyriad Prestige Beaune Le Panorama in Beaune
5 x Frühstück vom Büfett
3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel (ohne Getränke)
1 x 4-Gang-Abendessen im Restaurant (ohne Getränke)
1 x 4-Gang-Abendessen im Restaurant (inkl. Getränke)

5-Sterne Fernreisebus „Luxus Class“, inklusive durchgängigem Bordservice ab Augsburg, Frühstück im Bus während der Anreise

Reiseleitung im Bus während der ganzen Reise, qualifizierte deutschsprachige örtliche Reiseleitung ganztags vom 2. bis 5. Tag

Stadtführung in Baden-Baden 

Eintritt Hôtel-Dieu in Beaune inkl. Audioguide

Eintritt und Führung in dt. Sprache im Cassissium mit Degustation und Filmvorführung

Eintritt in die Abtei von Fontenay

Besichtigung des Chateâu d'Époisse in frz. Sprache (Übersetzung) mit Käse-Degustation

Eintritt und Führung in der Basilika von Vézelay

Besichtung einer Weinkellerei mit Verkostung (mit Übersetzung)

Eintritt in die Abtei von Cluny

Stadtführung in Besançon in deutscher Sprache

Reisepreissicherungsschein

Im Reisepreis nicht enthalten sind:
Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Ausgaben persönlicher Art, Trinkgelder (z. B. für den örtlichen Reiseleiter) sowie alle nicht als eingeschlossen bezeichnete Leistungen.

Reisebedingungen und Hinweise:
Es gelten die allgemeinen AGBs, die wir Ihnen gerne zukommen lassen und die von Hörmann Reisen mit der Versendung der Reiseunterlagen zur Verfügung gestellt werden.

Reiseversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung und schicken Ihnen mit den Buchungsunterlagen ein Informations- und Buchungsformular zu.
Hörmann Reisen berät Sie gerne!

Zahlungshinweise/Unterlagenversand:

Nach der Anmeldung erhalten Sie die Buchungsbestätigung/Reisevertrag inklusive einer Anzahlungsrechnung über 20 % des Reisepreises und einer Restzahlungsrechnung, die 4 Wochen vor Abreise fällig ist. Ihre Zahlungen sind durch einen Reisepreissicherungsschein, den Sie zusammen mit der Buchungsbestätigung/Rechnung erhalten, gesichert.
Der Unterlagenversand erfolgt ca. 14 Tage vor Abreise.

Hörmann Logo

Reiseveranstalter:
Hörmann Reisen in Kooperation mit der Katholischen SonntagsZeitung

Hörmann Reisen GmbH
Fuggerstr. 16, 86150 Augsburg, Telefon 0821/345000

Anmeldungen:
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung schriftlich
bis 31. Juli 2020 an:
Sankt Ulrich Verlag GmbH Leserservice
Postfach 11 19 20, 86044 Augsburg oder
per Fax 0821 50242-82,
leserreise@katholische-sonntagszeitung.de
Frau Gomolka, Telefon 0821 50242-32, Mo-Mi, 8-12 Uhr

Reisehotline:

Hörmann Reisen, Telefon 0821/345000