Anzeige

Ukrainische Waisenkinder

Neues Zuhause in Ursberg

Das Dominikus Ringeisen Werk in Ursberg hat am vergangenen Wochenende einem ganzen ukrainischen Waisenhaus samt Betreuern und Familienangehörigen ein neues Zuhause gegeben. In einer gemeinsamen Aktion mit dem Roten Kreuz und vielen freiwilligen Helfern ist es gelungen, die zum Teil schwerstbehinderten Waisen aus dem Südosten der Ukraine nach Deutschland auszufliegen. In Ursberg selbst war in Windeseile eine Unterkunft hergerichtet worden. Alle haben mit angepackt, mittendrin auch der Vorstandsvorsitzende des Dominikus Ringeisen-Werks, Martin Riß.

katholisch1.tv

08.04.2022 - Bistum Augsburg , Flüchtlinge