Anzeige

Ständige Diakone im Portrait

„Da sein für die Menschen“

Am Samstag geht für fünf Männer ein langer Weg zu Ende – und gleichzeitig beginnt für sie etwas ganz Neues: Denn sie werden von Bischof Bertram Meier im Augsburger Dom zu Ständigen Diakonen geweiht. Schon ganz früh, im Urchristentum, gab es diesen Dienst der „Diener“ oder „Helfer“ – denn genau das bedeutet Diakon im Griechischen. Katholisch1.tv stellt Ihnen die fünf Männer vor – getroffen haben sie sich im Kloster Oberschönenfeld, wo sie vor ihrer Weihe Exerzitien verbracht haben.

06.10.2022 - Bistum Augsburg , Personalien