Anzeige

Initiative "Grünes Dach"

Englands Bischöfe pflanzen Bäume für Queen und Umwelt

Jeder Bischof der anglikanischen Staatskirche von England pflanzt symbolisch einen Baum. Dies sei Teil der "Grünes Dach"-Initiative von Königin Elizabeth II., die Menschen aus ganz Großbritannien einlädt, einen Baum zu pflanzen, um 2022 ihr Platin-Thronjubiläum zu feiern, teilte die Kirche von England auf ihrer Internetseite mit.

Die mehr als 100 Setzlinge, einheimische Haselnussbäume und Hainbuchen, wurden den Bischöfen vom nationalen Forstamt zur Verfügung gestellt. Sie sollen laut Kirchenangaben symbolisieren, "dass wir in unseren Gemeinden für Klimagerechtigkeit zusammenarbeiten".

Erzbischof Justin Welby von Canterbury, Papst Franziskus und der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. von Konstantinopel hatten zuletzt einen gemeinsamen dringenden Appell für den Planeten abgegeben. Die Church of England hat sich verpflichtet, bis 2030 CO2-Neutralität zu erreichen.

KNA

24.09.2021 - Bischöfe , Klimawandel , VIP