Anzeige

Für wohltätigen Zweck

Jutta Speidel versteigert Jaguar-Cabrio

Jutta Speidel (67), Schauspielerin, trennt sich nach 18 Jahren von ihrem geliebten Jaguar-Cabrio "Gulliver". Mit dem Wagen, ein XK 8 Convertible in Racing Green, habe sie ganz Europa bereist, doch jetzt biete sie ihn zur Versteigerung an, sagte die Künstlerin der "Münchner Abendzeitung" und der "tz". Letzterer erzählte sie, dass sie mit dem Auto "bis an den Polarkreis und wieder runter bis nach Griechenland, nach Tassos über die albanischen Berge" gefahren sei. Die letzte Tour sei nach Wien gegangen.

Unter unitedcharity.de könne der Wagen bis 6. September nun ersteigert werden, das Mindestgebot liege bei 5.000 Euro, hieß es. Der Erlös komme Speidels Verein "Horizont" zugute und damit zu 100 Prozent obdachlosen Müttern und ihren Kinder, die in den zwei Häusern des Vereins wohnen. Laut "tz" ist Speidel bereits dabei, ein drittes Haus zu bauen, damit Frauen wieder Fuß fassen und Kinder einen Schulabschluss machen könnten.

Was den Jaguar betrifft, der sei nun leider in die Jahr gekommen, sagte Speidel. Sie selbst stoße da an Grenzen, weshalb sie einen "fachkundigen Liebhaber mit Zeit und einem Schweißgerät, Schraubenhänden, Know-how und einem guten Draht zum Ersatzteillager" suche. Dennoch fahre der Wagen noch "ziemlich schnell", komme aber "nur langsam in die Gänge". Die Schauspielerin fährt eigenen Angaben zufolge inzwischen einen Fiat 500.

Speidel, die lange auch "Schwester Lotte" in der ARD-Erfolgsserie "Um Himmels Willen" spielte, kündigte an ihr Cabrio persönlich dem neuen Besitzer übergeben zu wollen. Sie werde diesen auch im Horizont-Haus herumführen und abends noch ins hauseigene Restaurant einladen.

KNA

09.08.2021 - Kultur , Spenden , Wohltätigkeit