Neue Kommission des Erzbistums Berlin für interreligiösen Dialog (Mittwoch, 19. Februar 2020 10:20:00) / Nachrichten / Neue Bildpost

Erzbistum Berlin

Neue Kommission für interreligiösen Dialog

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch will den Dialog mit anderen Religionen intensivieren. Dazu berief er eine neue Experten-Kommission, wie das Erzbistum am Dienstag bekanntgab. Sie vertreten die Bildungseinrichtungen, die diözesanen Räte und das für politische Kontakte zuständige Katholische Büro Berlin-Brandenburg. Bei der konstituierenden Sitzung beschloss die Kommission als Schwerpunkte den christlich-jüdischen und den christlich-muslimischen Dialog.

Vorsitzender des Gremiums ist der Verwaltungschef des Erzbistums, der Generalvikar Pater Manfred Kollig, und Geschäftsführer der Referent für den interreligiösen Dialog und theologische Referent des Erzbischofs, Gregor Klapczynski. Beauftragter für die Kontakte zum Judentum ist bereits der Personalchef des Erzbistums, Hansjörg Günther. Für die Beziehungen zum Islam ist Pfarrer Florian Erlenmeyer zuständig.

KNA

19.02.2020 - Bistum , Islam , Judentum