Anzeige

Fusion

Neue Pfarrei in Mecklenburg ist größer als das Saarland

Die bisherigen katholischen Pfarreien in den mecklenburgischen Städten Güstrow, Bützow und Teterow schließen sich am Sonntag zur neuen Pfarrei "Heilige Familie" zusammen. Damit entsteht eine Seelsorgeeinheit, die flächenmäßig größer als das Saarland ist, wie das Erzbischöfliche Amt Schwerin am Donnerstag mitteilte.

"Die riesige Fläche ist und bleibt eine große Herausforderung der neuen Pfarrei", sagte Pfarrer Tobias Sellenschlo. Den Angaben zufolge liegen 14 Kirchen und 3 Kapellen auf dem Gebiet. Zwei Gemeindereferentinnen und drei Priester sollen in der neuen Seelsorgeeinheit tätig sein. "Für 4.665 Katholiken ist das genug, für 2.614 Quadratkilometer aber zu wenig", so der Pfarrer.

KNA

03.09.2021 - Diaspora , Glaubensleben , Pfarreien